• Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    30.05.2018

    Vollsperrung der B20 zwischen Tittmoning und Burghausen 6 Wochen Umleitung wegen Straßenbauarbeiten

    In den kommenden Wochen wird von den Verkehrsteilnehmern auf der Bundesstraße B20 und den Anliegern zwischen Tittmoning und Burghausen viel Geduld und Verständnis erforderlich sein. Das Staatliche Bauamt Traunstein wird auf etwa 6 Kilometer Länge den stark beschädigten Asphaltbelag durch eine neue Deck- und Tragschicht ersetzen. Für voraussichtlich etwa 6 Wochen zwischen dem 4. Juni und 14. Juli wird in mehreren Abschnitten der Durchgangsverkehr aus dem Raum Burgkirchen und Burghausen Richtung Trostberg und Traunstein und dann weiter nach Freilassing umgeleitet. Etwa 2,5 Mio. EURO werden so in den Bestand und nach Aussage der Behörde in Traunstein auch in die Verkehrssicherheit investiert!

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    28.05.2018

    Vollsperrung der Bundesstraße 306 in Inzell zwischen dem Eisstadion und dem Ortsteil Boden wegen Deckenbauarbeiten voraussichtlich in der Zeit vom 04.06.2018 bis zum 30.06.2018

    Aufgrund der vorhandenen Straßenschäden insbesondere in Form von oberflächigen Rissen, Verdrückungen, Spurrinnen und Ausbrüchen in der Asphaltdeckschicht wird das Staatliche Bauamt Traunstein die Bundesstraße B 306 in Inzell im Bereich zwischen der Einmündung der B 305 in die B 306 südlich des Eisstadions und dem Ortsteil Boden sanieren. Es ist vorgesehen, die gesamte obere Verschleißschicht und Teile der Tragschichten abzufräsen und auf der ca. 4,2 km langen Strecke eine neue Binderschicht und eine neue Deckschicht aufzubringen.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    28.05.2018

    Vollsperrung der Staatsstraße 2096 zwischen dem Kreisverkehr in Grassau und bis auf Höhe des Ortsteils Mietenkam im Gemeindegebiet Übersee wegen Deckenbauarbeiten

    Aufgrund der vorhandenen Straßenschäden insbesondere in Form von oberflächigen Rissen, Verdrückungen, Spurrinnen und Ausbrüchen in der Asphaltdeckschicht wird das Staatliche Bauamt Traunstein die Staatsstraße 2096 ab dem Kreisverkehr in Grassau (Bauerkreuzung) bis kurz vor der Einmündung des Erlenweges nach Mietenkam sanieren. Es wird die kaputte Verschleißschicht abgefräst, eventuell vorhandene, tiefergehende Schäden saniert und auf ca. 1,7 km Länge eine neue Deckschicht aufgebracht. Gleichzeitig wird im Nachgang noch eine größere Schadstelle im Zuge der Ortsumgehung von Gra-benstätt saniert.

    mehr