PRESSEMITTEILUNG 37/2020

Traunstein, den 24.06.20

B304 in Oberteisendorf - nächste Bauphase beginnt

Bundesstraße zwischen Pointweg und Frühlingstraße unpassierbar

Nach einem Baubeginn bereits im Herbst des vergangenen Jahres und der anschließenden Winterpause laufen seit etwa 4 Monaten die Bauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt von Oberteisendorf trotz Corona-Krise auf Hochtouren. Die Durchfahrt von Traunstein nach Freilassing war seitdem nicht mehr möglich, ebenso in umgekehrter Richtung. Anlieger entlang der Umleitungsstrecke über Waging haben sich bereits mehrfach beim Staatlichen Bauamt in Traunstein beschwert. Außerdem führten auch die zusätzlichen Baumaßnahmen in Neusillersdorf und momentan auf der B20 in Hammerau zu zusätzlichen Belastungen durch Staus und Umleitungen. Eine vorübergehende Erleichterung zur Hauptreisezeit im Sommer scheint jetzt erreichbar. In den kommenden drei Wochen werden die Asphaltierungsarbeiten in Oberteisendorf zwischen der Feuerwehr und der Frühlingstraße in Angriff genommen. Ab 17. Juli soll dann die Bundesstraße während der Hauptreisezeit wieder für den Durchgangsverkehr geöffnet werden.

Ab kommenden Montag wird in Oberteisendorf nicht nur die Bundesstraße gesperrt sein, auch der bisher attraktive Schleichweg über den Pointweg zur B304 Richtung Traunstein ist dann nicht mehr nutzbar. Die Asphaltierungsarbeiten vor dem Beginn der Sommerpause machen die Sperrung zwingend erforderlich, da die Bundesstraße auch in diesem Abschnitt an die neue Höhenlage angepasst werden muss. Nach dem Ausbau des bisherigen Asphaltbelages werden in der nächsten Woche die neue Trag- und die Binderschicht zwischen dem Ortschild inklusive des Pointweg bei der Feuerwehr und der Frühlingstraße asphaltiert. Auch mit dem Asphaltieren der Geh- und Radwege sowie den Zufahrtsbereichen der einmündenden Straßen und Grundstücke soll bereits begonnen werden. In der darauffolgenden Woche vom 6. bis zum 10. Juli soll bereits die neue Deckschicht auf der B304 aufgebracht werden. Sofern das Wetter mitspielt wird die Bundesstraße nach den Restarbeiten in der 29. Kalenderwoche am Freitag 17. Juli wieder für den Durchgangsverkehr befahrbar sein.

Nach der Sommerpause wird ab etwa Mitte September Oberteisendorf erneut gesperrt, um den letzten Abschnitt zwischen der Frühlingstraße und Obermoos in Angriff zu nehmen. Ziel aller am Bau Beteiligten ist, die Baumaßnahme vor dem voraussichtlichen Wintereinbruch im Dezember insgesamt fertig zu stellen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen