PRESSEMITTEILUNG 131/2022

Traunstein, den 15.11.22

Straßenbauarbeiten zur Fahrbahninstandsetzung in der Ortsdurchfahrt Eisenärzt müssen auf Mittwoch, den 23.11.2022 verschoben werden.

Die Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Eisenärzt müssen aufgrund der schlechten Wettervorhersage für Mittwoch, den 16.11.2022 verschoben werden. Die Sanierungsarbeiten sollen nun am Mittwoch, den 23.11.2022 durchgeführt werden.

Ursprünglich war geplant die Instandsetzungsarbeiten am Mittwoch, den 16.11,2022 in der Zeit von 8.00 Uhr nach Abklingen des Berufsverkehrs bis Donnerstagmorgen um 6.00 Uhr durchzuführen und die Staatsstraße 2098 für den Verkehr voll zu sperren.

Der Wetterdienst meldet jedoch für Mittwoch, den 16.11.2022 Regenfälle und nasskalte Wetterbedingungen.

Da für die Straßeninstandsetzungsarbeiten aber trockene Wetterverhältnisse vorherrschen müssen, müssen die Arbeiten verschoben werden.

Die Sanierungsarbeiten sollen jetzt am Mittwoch, den 23.11.2022 bis Donnerstag, den 24.11.2022 durchgeführt werden. Dabei werden an mehreren Stellen im Bereich der Ortsdurchfahrt die schlechtesten Stellen saniert. Der brüchige Asphalt wird ausgebaut und durch eine neue Asphaltschicht ersetzt.

Die Straßenbauarbeiten finden vom 23.11.2022., um 08:00 Uhr bis 24.11.um 06:00 Uhr unter Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Eisenärzt statt.

Während der Bauzeit wird der Verkehr weiträumig ab Siegsdorf (B306) bzw. Ruhpolding (B305) jeweils in Richtung Inzell umgeleitet.

Eine Zufahrt zu den Anwesen im Sanierungsbereich ist an diesem Tag nicht möglich.
Die von der Sperrung betroffenen Anlieger erhalten wieder eine gesonderte Mitteilung.

Da für die Straßenbauarbeiten gute und trockene Wetterbedingungen vorhanden sein müssen, können sich die Arbeiten bei schlechtem Wetter verschieben.

Alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer bitten wir für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen und Umleitungen um Verständnis.

Traunstein, 15.11.2022

gez.

Maltan
Baudirektor

Weitere Informationen